Kein Abbau im Öffentlichen Verkehr

Der Zuger Regierungsrat will im Rahmen seines Sparpaketes den Öffentlichen Verkehr im Kanton Zug massiv zusammenstreichen. Dies obwohl die Einwohnerzahlen steigen. Der Regierungsrat möchte ganze Ortsteile vom Öffentlichen Verkehr ausklammen, dabei sind viele Personen täglich auf diesen angewiesen. Eine zukunftsorientierte und umweltfreundliche Mobilitätsstrategie sieht anders aus. Gegen den geplanten Abbau wehre ich mich mit Händen und Füssen.

In der Gemeinde Baar:
Interpellation Alternative – die Grünen
Motion Alternative die Grünen und SP

Kantonsrat: 
Postulat Alternative – die Grünen

Medien:
Zugerzeitung_18.Juni: Gemeinde soll in die Bresche springen
Zentralplus_11Juni: Wo es dem ÖV an den Kragen geht
Zugerbieter_10.Juni: Der Leistungsabbau trifft auch Baar
Zugerpresse_10.Juni_Viele Busse fahren nur noch alle 30-Minuten
Zugerzeitung_28.Mai: Angebot im ÖV erhalten
Zugerzeitung_14.März: Geplanter Abbau schlägt hohe Wellen

Bus_Baar